Die Plug´n Charge Systeme sind so konzipiert, dass Sie sie privat und öffentlich einsetzen können und damit einen wichtigen Beitrag zur Infrastruktur der eMobilität leisten. Durch ihre Form besitzen sie einen hohen Wiedererkennungswert, der erweiterbar ist. Die Ladestation ist beispielsweise farblich individuell gestaltbar oder Sie können sie mit einem Logo versehen. Die öffentliche Hand wie Gemeinden können sie mit ihrem Wappen und Firmen mit ihrem Logo ergänzen. Die Plug´n Charge Systeme sind wahlweise als einzelne Ladestation oder als mehrteiliges Parkplatzsystem verfügbar. Gemeinden leisten mit einem mehrteiligen Parkplatzsystem einen wichtigen Beitrag zur Förderung der eMobilität, während Firmen beispielsweise ihre eAuto-Flotte direkt vor der Tür betanken können. Mithilfe des Plug´n Charge Systems können Sie nicht nur eAutos laden, sondern auch Fahrräder. Der Vorteil der Plug´n Charge Systeme ist, dass die Inbetriebnahme einfach ist und privat und öffentlich die Infrastruktur an Ladestationen erweitert wird. Die Plug´n Charge Systeme inkludieren verschiedene Serviceleistungen wie eine 24h-Rufbereitschaft oder eine Online-Überwachung des Systems.